Wir sind Mitglied in folgenden Verbänden

AFSR

 

 

Vereinigung der Brunnenmeister der Romandie 

Ziel des Vereins ist es, den Beruf des Brunnenbauers in der Bevölkerung und bei den Behörden zu fördern und zu vertreten. Außerdem soll der Erfahrungsaustausch zwischen Brunnenbauern und Fachleuten, die im Bereich des Trinkwassers oder anderer Themen von gemeinsamem Interesse tätig sind, gefördert werden, sei es im technischen, organisatorischen, betrieblichen oder finanziellen Bereich. Darüber hinaus fördert der Verein die theoretische und praktische Weiterbildung seiner Mitglieder und stärkt deren Stellung als Fachkräfte im Bereich des Trinkwassers.

Mehr Infos: www.fontainiers.ch

AVDE / VWVW

 

 

Walliser Verband der Wasserhändler / Vereinigung der Wasserversorgungen des Wallis Kantons

Aktivitäten: Stärkung der Kontakte und Verbindungen zwischen den Walliser Wasserversorgern, Unterstützung der Gemeinden und der Verantwortlichen für die Trinkwasserversorgung bei der Suche nach einer Lösung gemeinsamer Probleme, Bekanntmachung und Verteidigung der Interessen der Walliser Wasserversorger gegenüber Dachverbänden und Bevölkerung, Sensibilisierung der Bevölkerung für ihre Rechte auf Trinkwasserqualität und ihre Pflichten im Hinblick auf den Schutz dieses Trinkwassers.

AWB

 

 

Allgemeiner Verband der Wirtschaft Berlin-Brandenburg

Der AWB vertritt die wirtschaftspolitischen Positionen und Ziele seiner mehr als 400 Mitglieder gegenüber Politik, Medien und Zivilgesellschaft und unterstützt die Unternehmen im globalen Wettbewerb. Für unsere Mitglieder sind wir Kompetenzzentrum und Netzwerk bei der Gestaltung von Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen. Eine faire und vertrauensvolle Zusammenarbeit ist dabei für uns selbstverständlich.

Mehr Infos: www.allgemeiner-verband.de

CRB

 

 

Schweizerische Zentralstelle für Baurationalisierung CRB

CRB bietet seit 1959 Dienstleistungen für alle Baufachleute an und vereinfacht dadurch die Kommunikation zwischen Bauherren, Planern, Unternehmern und Zulieferern – und zwar in der ganzen Schweiz in drei Landessprachen. Eingebunden in ein Netzwerk von Kunden, Verbänden, Produktions- und Vertriebspartnern sowie der öffentlichen Hand entwickelt und vertreibt CRB Arbeitsmittel zur effizienten Administration und zur besseren Verständigung im Bauwesen. Die bekannten und die neu entwickelten CRB-Standards stehen mit den aktuellen technischen Möglichkeiten zur Verfügung.

Mehr Infos: www.crb.ch

DER

 

 

Wasserverteiler in der Westschweiz

Der Verein ermöglicht seinen Mitgliedern ein besseres Kennenlernen und eine bessere Anerkennung ihrer Aktivitäten. Um ihren beruflichen Horizont zu erweitern, Verbindungen herzustellen und den Erfahrungsaustausch zu fördern, konzentriert er sich auf....
... Entwickeln Sie das Netzwerk der Beziehungen
... Informationen gezielt nutzen
... Verbesserung der Sichtbarkeit
... Richten Sie Kommunikationsgateways ein
... Sicherstellung der nationalen Vertretung

Maggiori informazioni: www.eaux.ch

FGR/EADIPS

 

 

Fachgemeinschaft Guss-Rohrsysteme

Die Fachgemeinschaft Guss-Rohrsysteme (FGR®) e. V./European Association for Ductile Iron Pipe Systems · EADIPS® ist ein technisch-wissenschaftlicher Verein, in dem europäische Firmen zusammengeschlossen sind, welche Rohre, Formstücke und Armaturen aus duktilem Gusseisen herstellen.

Mehr Infos: www.eadips.org

FIGAWA

 

 

Firmen im Gas- und Wasserfach

Ziele und Aufgaben sind bei der figawa am konkreten Nutzen der Mitglieder ausgerichtet. Für sie engagiert sich der Verband durch die:

  • Mitarbeit bei der Aufstellung einschlägiger Normen und Regelwerke
  • Mitwirkung an der Unternehmens- und Produktzertifizierung durch den DVGW
  • Organisation beruflicher Fort- und Weiterbildung
  • Bereitstellung einer Diskussionsplattform zur Klärung technisch-wissenschaftlicher Sachverhalte
  • Beschaffung und Aufbereitung von Informationen aus Wissenschaft, Technik und Praxis
  • Mitwirkung bei der technischen Verbesserung der erforderlichen Einrichtungen und Betriebsmittel für die Erzeugung und Gewinnung, die Aufbereitung, den -Transport, die Verteilung und Verwendung von Gas- und Wasser
  • Anregung und Förderung von technischen und technisch-wissenschaftlichen Arbeiten im Gas- und Wasserfach
  • Förderung einer zukunftssicheren, preiswerten und umweltfreundlichen Energieversorgung mit Erdgas - von der Quelle bis zum Kunden.

Mehr Infos: www.figawa.org

GET

 

 

GET -Gütegemeinschaft Entwässerungstechnik e.V.

Die Gütegemeinschaft Entwässerungstechnik ist Kompetenzzentrum, Informations- und Koordinationszentrale für die Entwässerungstechnik. Zum Schutz von Umwelt und Gewässern fordert, definiert und überwacht GET hohe Qualitätsstandards und eine ganzheitliche Gütesicherung. Insbesondere erarbeitet die GET Normungsvorschläge für die internationale, europäische und nationale Normung.

GET vergibt für Produkte der Entwässerungstechnik die RAL Gütezeichen RAL-GZ 692 "Kanalguss", RAL-GZ 693 "Abscheideranlagen" und RAL-GZ 694 "Gebäudeentwässerung" sowie – in Kooperation mit der Gütegemeinschaft Grundstücksentwässerung – das RAL-GZ 968 für Dienstleistungen im Bereich Abscheideranlagen. Produkte und Dienstleistungen der Entwässerungstechnik mit den RAL Gütezeichen weisen eine besondere, geprüfte, hohe und nachvollziehbare Qualität nach.

Langlebige, hochwertige, umweltverträgliche und sichere Produkte schützen die Umwelt und ebenso die Anwender und Betreiber. RAL Gütezeichen helfen Planern, Behörden, Anwendern und Bauherren, rasche und richtige Kaufentscheidungen zu fällen und Arbeiten zuverlässig und sicher durchzuführen.

Die Mitglieder der GET sind führende Hersteller der Entwässerungstechnik, Fachverbände, Prüfinstitute und weitere anerkannte Fachleute.

Mehr Infos: www.get-guete.de

Gewerbeverein Oensingen

Gewerbeverein Oensingen

Der Verein bezweckt die Förderung der ideellen, wirtschaftlichen und standespolitischen Interessen der Selbständigerwerbenden und Unternehmen aus Gewerbe, Handel, Dienstleistung und Industrie. Er wahrt als vermittelndes Organ die Interessen seiner Mitglieder bei privaten, kommunalen und kantonalen Behörden und Verwaltungen. Weitere Ziele sind:

  • Unterstützung und Förderung der Attraktivität und Rahmenbedingungen des Einkaufs-, Wohn- und Dienstleistungsstandorts Oensingen.
  • Kontakt und Zusammenarbeit mit sowie Vertretung und Mitarbeit in Behörden, Verbänden und Institutionen mit ähnlicher Zweckbestimmung.

 

Mehr Infos: www.gewerbevereinoensingen.ch

GSK

 

 

Gütegemeinschaft Schwerer Korrosionsschutz

Die GSK Gütegemeinschaft Schwerer Korrosionsschutz für Armaturen und Formstücke durch Pulverbeschichtung e. V. (GSK) ist als Verband das internationale Branchennetzwerk für Unternehmen, die Armaturen und Formstücke mit Epoxy-Pulver beschichten und verleiht das Gütezeichen RAL-GZ 662 an die Unternehmen, die die hohen Anforderungen der Gütesicherung im Sinne der jeweils gültigen Güte- und Prüfbestimmungen erfüllen.

Mehr Infos: www.gsk-online.de

HWK Köln

 

 

Handwerkskammer zu Köln

Wir sind das Netzwerk der regionalen Handwerkswirtschaft im Großraum Köln/Bonn. Wir werden getragen von 400 ehrenamtlich tätigen Unternehmern(innen) sowie Arbeitnehmervertretern(innen) in Vollversammlung, Präsidium, Vorstand, Ausschüssen und Arbeitskreisen. Wir, das sind die über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Handwerkskammer, die sich für die Handwerkswirtschaft in der Region engagieren.

Mehr Infos: www.hwk-koeln.de

HWK Reutlingen

 

 

Handwerkskammer Reutlingen

Die Handwerkskammer Reutlingen als Selbstverwaltungsorganisation der regionalen Handwerkswirtschaft versteht sich als modernes Dienstleistungszentrum des Handwerks, als Einrichtung, die die Interessen der angeschlossenen Unternehmen und der im Handwerk Beschäftigten wahrnimmt, sie bündelt und nach außen hin vertritt.

Mehr Infos: www.hwk-reutlingen.de

IHK Ostbr.

 

 

IHK Ostbrandenburg

Die IHK erfüllt – anstelle staatlicher Behörden – zahlreiche Aufgaben. Denn: Sie ist näher dran an den Unternehmen. Die Selbstverwaltung der Wirtschaft ist effektiver, günstiger und stärker an der Sache orientiert. Die IHK setzt sich über einzelne Brancheninteressen hinaus für die wirtschaftliche Entwicklung der gesamten Region ein. Zudem begleitet sie Investitionsförderungen und schätzt Konjunkturverläufe ein. Sie nimmt außerdem Einfluss auf Gesetzgebungsvorhaben.

Mehr Infos: www.ihk-ostbrandenburg.de

SBV

 

 

Schweizerischer Brunnenmeister-Verband

Der Schweizerische Brunnenmeister-Verband SBV wurde für das technische Personal der Wasserversorgungen gegründet und besteht seit 1949. Der Zweck besteht primär in der Aus- und Weiterbildung der Brunnenmeister, des technischen Personals von Wasserversorgungs-Unternehmen sowie Inhaber und Mitarbeiter von Unternehmen, die für den Betrieb und Unterhalt einer Wasserversorgung tätig sind

Mehr Infos: www.brunnenmeister.ch

SGK

 

 

Schweizerische Gesellschaft für Korrosionsschutz

Die Schweizerische Gesellschaft für Korrosionsschutz unterstützt Kunden und Mitglieder in allen Fragestellungen des Korrosionsschutzes zur Erreichung von maximalen Nutzungsdauern. Korrosion ist ein wesentlicher Faktor, welcher die Dauerhaftigkeit von Werkstoffen, Anlagen und Systemen begrenzt. Die wesentliche Stärke der SGK ist die langjährige Erfahrung des international anerkannten interdisziplinären Teams. Dies ermöglicht die kompetente und effiziente Durchführung von Messung, Planung, Forschung und Entwicklung in sämtlichen Bereichen des Korrosionsschutzes.

Mehr Infos:  www.sgk.ch

suissetec

 

 

Der Schweizerisch-Liechtensteinische Gebäudetechnikverband

Der Schweizerisch-Liechtensteinische Gebäudetechnikverband (suissetec) ist ein Branchen- und Arbeitgeberverband. Er vertritt alle Stufen der Wertschöpfungskette, das heisst Hersteller, Lieferanten, Planer und Ausführende und engagiert sich für die Interessen folgender Branchen:

Spenglerei | Gebäudehülle
Heizung
Lüftung | Klima | Kälte
Sanitär | Wasser | Gas (einschliesslich Werkleitungen)

Mehr Infos: www.suissetec.ch

VSA

 

 

Verband Schweizer Abwasser- und Gewässerschutzfachleute

Der VSA wurde 1944 gegründet. Er ist der Zusammenschluss der Schweizer Gewässerschutz­fachleute. Seine Ziele erreicht der VSA durch professionelle Ausbildungsangebote, Normen zu Sicherheit und Qualität, Informationen über den Gewässerschutz sowie über politisches Engagement.

Mehr Infos: www.vsa.ch

VTA

 

 

Verein technischer Angestellter der schweizerischen Gas- und Wasserversorgungen

Der Verein technischer Angestellter der schweizerischen Gas- und Wasserversorgungen (VTA) ist eine mittragende, unabhängige Organisation im Gas- und Wasserfach. Sie haben eigene Statuten im Sinne des ZGB und sind politisch neutral und pflegen eine intensive Zusammenarbeit mit den öffentlichen und privaten Unternehmen. Die Eigenständigkeit der Gas- und Wasserversorgungen wird nicht tangiert. Der Verband setzt sich ein für die Förderung und Umsetzung neuer Techniken und Technologien und betreiben aktive Aus- und Weiterbildung der Fachkräfte, auch in Zusammenarbeit mit anderen Fachverbänden.

Mehr Infos: www.vta.ch

WFP

 

 

WFP Wirtschaftsforum Prenzlau

Im Wirtschaftsforum Prenzlau e.V. haben sich die industriellen und gewerblichen Unternehmen in der Region Prenzlau zusammengeschlossen. Unter dem Motto "Wachstum aus eigener Kraft" werden folgende Ziele verfolgt:

  • Entwicklung und Sicherung von Fachkräften
  • Stärkung der Wirtschaftskraft in der Uckermark
  • Festigung des Wirtschaftsstandortes Uckermark
  • Zusammenarbeit mit Hochschulen
  • Sicherung der Zukunftsfähigkeit der Region Uckermark